Rüdiger Thiesemann

Seit 1994 bin ich als Arzt approbiert, als Facharzt für Innere Medizin seit 2003 tätig. Den Master of Science für Pain-Management erwarb ich 2013. Die Zusatzweiterbildung als Spezieller Schmerztherapeut, Ärztekammer Nordrhein, seit 2014. In meiner Dissertation an der Universität Hamburg, 1996, befasste ich mit der „Messmethodik“ zum Nachweis von Fortschritten in der Frührehabilitation bei Menschen mit schwierigen Mehrfacherkrankungen (Geriatric Assessment).
In meiner Master-Thesis zum Pain-Management untersuchte ich die Anwendung von Schmerzmitteln bei Menschen mit Niereninsuffizienz.

Bereits in meiner Jugend sportlich aktiv, Hamburger Jugendmeister Kugelstossen, 11 Jahre Fussball, seit 1992 Shotokan-Karate, beschäftige ich mich heute mit den Auswirkungen von Bewegungselementen in Genesungsprozessen, insbesondere bei Rücken-/Knie- und Schulterschmerzen.
Als aktiver Karateka erhielt ich 2015 vom Deutschen Karateverband die Schwarzgurt-Graduierung (1.Dan), 2018 das Karate-Lehrer-Diplom und 2019 den 2. Dan. Ich bin verheiratet, habe eine erwachsene Tochter und lebe in Hamburg.

Rüdiger Thiesemann

Weiteres über mich, wie Lebenslauf, Publikationen und Auszeichnungen, finden Sie hier.

Kooperierende Therapeuten

Medizinische Fachangestellte

Angaben folgen